Boarding School - Campusleben

Leben und Lernen auf dem Campus einer Boarding School

Du lebst und lernst auf dem Gelände des Internats (Campus). Das Campusleben ist etwas Besonderes. Es ist Lern-, Lebens- und Erlebniswelt zugleich! Als Internatsschüler bist du eingebunden in ein familiäres Netz aus Lehrern, Mitschülern und Mentoren. Viele deiner Lehrer leben genau wie du auf dem Schulcampus und stehen dir damit auch außerhalb der Schulzeit für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Leben und Lernen auf dem Campus einer Boarding School
Leben und Lernen auf dem Campus einer Boarding School
Leben und Lernen auf dem Campus einer Boarding School

Die Voraussetzungen für die qualitativ hochstehende Ausbildung der Internate sind kleine Lerngruppen, motivierte und sehr engagierte Lehrer, sowie ein umfassendes Ausbildungsangebot, das neben der sprachlichen die soziale und interkulturelle Kompetenz gezielt fördert. Du erhältst Anregungen in den verschiedensten Bereichen, die für die weitere Ausbildung von großem Nutzen sind und bekommst großartige Perspektiven, um dein persönliches Potential zu entfalten.

Die exzellente Ausstattung der Schulen lässt kaum Wünsche offen, so dass die unterrichtlichen, musischen oder sportlichen Möglichkeiten nahezu keine Grenzen kennen. Du wirst feststellen: Laboreinrichtungen, Computerausrüstung, Kunst- und Musikräume oder Sportstätten suchen ihres gleichen.

Keine Frage, in einem solchen Lernklima haben Schüler Spaß daran, ihr Bestes zu geben und sich für ihre Leistungen einzusetzen!

In Boarding Schools werden Werte gelebt, die über Lernbereitschaft, Sprachkompetenz und intellektuelle Kompetenz weit hinaus zielen. Selbstbewusstsein, Selbstkontrolle, Disziplin, Durchhaltevermögen und Gemeinschaftssinn werden eingeübt. Werte wie Excellence, Leadership, Responsibility sind an diesen Schulen keine leeren Worthülsen, sondern werden im täglichen Umgang praktiziert.